REKLAME


Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben



Das ultimative Geschenkbuch



Uhu, Katze oder Eisbär – welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?



Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.



Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück





  ZellerZeitung.de  Vorherige Seite 
Seite 
   Leserbriefe  

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 402

          Seite 2         

K. Goebbels-Eckhardt
25.03.2017
Seite 402
@Franz Bezirkske: Genau da sitzt er, der Feind. Ich finde es übrigens sehr nett, dass Sie so heißen, denn bei dem Versuch, Ihren früheren Namen auszusprechen, ist mir immer mein Gebiss herausgerutscht, und beim Schreiben hat sich die Tastatur verklemmt.




B. Krawinkel
25.03.2017
Seite 402
Haben hier auch andere den Eindruck, daß die NZZ seit kurzem nach links gekippt ist?

Die Kommentarfunktion wurde bis auf handverlesene konfliktarme Beiträge komplett abgeschaltet und in den Überschriften zu Artikeln über LePen, Wilders oder die AFD steht eigentlich schon alles, was man dann im Text vermuten kann.
Wie in der Tagesschau auch.

Hab ich da was verpasst?




Stammtischbruder
25.03.2017
Seite 402
Gehen Sie zwischendurch einen trinken, das hilft.




Bürger Reaktionär
25.03.2017
Seite 402
Die Reaktion "Was für ein Blödmann" ist dann jetzt doch noch eingetroffen, war noch in der Warteschlaufe.




Stammtischbruder
25.03.2017
Seite 402
Also ich bin hier super integriert in Katis Kneipe.




Dieter D. D. Müller
25.03.2017
Seite 402
Super Spruch von Hadmut Danisch über Lehrer:

"Früher haben Lehrer Integralrechnung gelehrt, heute müssen sie damit rechnen, integrieren zu müssen."

So schaut's aus in den Jugendintegrationsanstalten von heute.




Helmut Vox-Populi
24.03.2017
Seite 402
Herr Klonovsky fragt heute, was in der momentanen Politik das Gegenteil von Populismus ist? Vielleicht Infantilismus? Nein, es ist Stultuismus. Salve!




Ministein
24.03.2017
Seite 402
@Dummer Leser
Hier was zum Gaumen kitzeln, dann füllt sich der Becher schneller. Selbstverständlich streng geprüfte Kost, also lokal, psychische Störung, vermutlich Alkohol und/oder Drogen. Hat überhaupt nichts mit irgendwas zu tun.

www.welt.de/regionales/hamburg/article163143081/Angreifer-schlaegt-Radfahrer-auf-den-Kopf.html

Antwort:
Kein britischer Familienvater?



Frank Bezirkske
24.03.2017
Seite 402
Mitgliederinnen und Mitglieder, am heutigen Tag lautet die neueste Nachricht: Wir haben uns umbenannt! Aus ver.di wird jetzt sta.si, und dann bald maa.si, sonst ändern sich nichts. Mitgliedsausweise bleiben die gleichen, Einstellungsvoraussetzungen ändern sich leicht. Der Feind sitzt nicht mehr im Vorstand, sondern rechts. Damit das klar ist. Und was rechts ist, bestimmen Frau Roth, die Goebbels-Eckardt, der Heiko und Cem Dudumir.

Antwort:
Vereinigte Dienstleistung, das kann doch bleiben.



Dummer Leser
24.03.2017
Seite 402
(upps, da war ein "s" zuviel in Zeile 4; wer es findet, darf es behalten)
Ach was, wenn's doch nur ein lokales Ereignis ist, bringen wir es gar nicht, damit haben wir Erfahrung. Ich schau die niedliche "Unterhaltungssendung" (gefällt mir) schon lange mehr, sie kommt ja aus Mainz und ist damit selber nur ein regionales Ereignis. In diesem Sinne.

Antwort:
GMX fragt: Was treibt einen 52-jährigen Familienvater? Kommt wohl sehr auf die Familie an.



          Seite 2         

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller Impressum