EMPFEHLUNGEN


Deutschlantis
Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.



Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher
Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher


Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.
Es muss ein Geheimnis geben, da ist sich der Rabe ganz sicher. Nichts als Zufall, sagt der Hund.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 505

          Seite 2         

Ghostwriter
20.11.2017
Seite 505
Oder seine Frau. So ersetzen wir ein altes. Weib durch ein anderes.




Franz Mann
20.11.2017
Seite 505
Macron könnte doch den Kanzler de Allemande sein, gut und gerne.




Rainer Sprecher
20.11.2017
Seite 505
Also wenn ich Steineier richtig verstanden habe, sollen jetzt alle zuerst mal miteinander reden, Ausnahme AfD.




Kevin überlegt nochmal
20.11.2017
Seite 505
Naja....vielleicht nicht bei allen.

Aber Volker Beck wird sich schon irgendwie hinten dranhängen.




Kevin muß mal
20.11.2017
Seite 505
Das ist vielleicht der Unterschied zwischen koalieren und koitieren.

Merkel ist da alles recht...Hauptsache oben.

Und "unten" ist bei den grünen Männlein ja schon irgendwie genetisch.




GP
20.11.2017
Seite 505
Wahr ist, dass Jens Spahn sagte, ein Koalitionsvertrag zwischen Union und FDP wäre in 2 Wochen fertig gewesen.
Unwahr ist, dass er hinzufügte, zwischen Merkel und den Grünen in 2 Minuten.




Little Monkey
20.11.2017
Seite 505
Dass die Spinner vom GA-Projekt auch wichtig sein sollen, dass ist wirklich böser Humor.




A.R.Schmidt-Ohren
20.11.2017
Seite 505
Daß jetzt schon Schwerin
eigene Ausweise, die auch noch ordnung heißen, austellt, ist einfach ganz doll!

Antwort:
Schwerin wurde ja schon in Leichtin umbenannt, ZZ berichtete.



Ernst
20.11.2017
Seite 505
Ich mag den Brecht nicht. Nachdem ich seine Schreiben an Ulbricht wegen 3 Sack Zement zur Herrichtung der Simensvilla und seine Huldigungsschreiben an den selben am 17. Juni 1953 gelesen habe, schon gar nicht.

Antwort:
Er verdient eine zweite Chance.



Stefan Frank
20.11.2017
Seite 505
Und der Mehrwert: die Schwerinordnungausweise gelten landesweit. Nicht nur in Schwerin.

Antwort:
Aber da mit ausgewiesener Ordnung.



          Seite 2         

 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Journalist benennt seinen Presseausweis in Schwerinordnungausweis um
Rabatte beim Kauf von Technik, Autos oder Eintrittskarten sind für Inhaber von Presseausweisen eine willkommene Einsparung, die aber verbunden ist mit der Stigmatisierung, die in der Bezeichnung Presseausweis besteht. Dies wollte ein lokaler Journalist nicht länger hinnehmen und benannte seinen Presseausweis kurzerhand in Schwerinordnungausweis um, das Foto ging wie ein Virus durchs Netz. Nun wollen auch die Medienverbände und Gewerkschaften nachziehen, der Presseausweis heißt bald offiziell Schwerinordnungausweis und kann umgetauscht werden. Bis dahin behalten die bisherigen Presseausweise ihre Diskriminierung.

Deutschland fürchtet, irgendein Prominenter könnte wollen, dass Europa europäisch bleibt
Die Angst vor dem möglichen Schock sitzt tief, doch in unruhigen Zeiten muss man darauf gefasst sein, dass ein Prominenter, vielleicht sogar ein Star, in einem Interview sich in Angelegenheiten äußert, die ihn gar nichts angehen. “Es sind ja oft gerade die, von denen man es am wenigsten erwartet hätte”, sagt ein repräsentativer Fan im ZZ-Gespräch. “Dann muss man die Platten entsorgen oder mitteilen, dass man den noch nie gutgefunden hat.”
“Solche Äußerungen kommen meistens von abgehalfterten Ex-Stars, die ihre gute Zeit längst hinter sich haben und weitaus weniger wichtig sind als wir”, sagte Alan Posener im Gespräch auf Facebook.

IS bekennt sich zu Jamaika-Sondierung
Der eigentlich gar nicht islamische Nichtstaat IS hat in einer Videobotschaft die Verantwortung für die Koalitionsbildung aus Union, FDP und Grünen mit Merkel als Kanzlerin übernommen. Beobachter zweifeln allerdings an der Richtigkeit des Bekenntnisses, ohne natürlich den Islamisten unterstellen zu wollen zu lügen. “Der IS hat schon öfters nach Bekanntwerden eines Vorfalls die Tat für sich reklamiert, ohne dass ein Zusammenhang nachgewiesen werden konnte”, sagte Elmar Teveßen in der heute-Show.

So geht es Präsident Steinmeier im Hausarrest
Abgesetzt ist er nicht, aber strengstens bewacht. “Ich wollte eine elektronische Fußfessel, aber das wollten die nicht. Die der Eisenkugel ist äußerst unbequem”, twittert er, obwohl sein Twitterkonto auch gelöscht ist, ohne dass er es mitgekriegt hat. Nach außen drang nur die Verlautbarung, er vertraue darauf, dass so wie zugesagt seine Festsetzung nicht den Kampf gegen rechts beeinträchtige.

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum