EMPFEHLUNGEN


Deutschlantis
Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.



Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Diese Dokumentation soll helfen, Brücken zu bauen.
Diese Dokumentation soll helfen, Brücken zu bauen.


Die offizielle Autobiografie von Osama bin Laden.
Die offizielle Autobiografie von Osama bin Laden.


Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 546

          Seite 1355         

GP
02.11.2014
Seite 36
Die Erde wird immer wärmer! Man nennt sie schon "Klaus Wowereit der Milchstraße".




Satiricus
31.10.2014
Seite 36
Diesmal gebe ich nicht meinen Senf dazu und sage nur: Die Seite 36 ist einfach genial.




Adi Lettler
29.10.2014
Seite 35
"Wetten dass" die Zuschauer auch noch radikale Hetero's sind ...

Antwort:
Hoffentlich kumulativ dieselben zehn Prozent.



Cremer
29.10.2014
Seite 35
www.wilfried-cremer.de.rs

29.10.2014

Journalismus als Zuhälterei oder wer ist der Mörder?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Prostitution wird hauptsächlich von Medienunternehmen (s. z.B. „Express-Online“, Rubrik „Girls“) betrieben. Ominös in dem Zusammenhang sind die raffiniert verschleierten Eigentumsverhältnisse deutscher Großbordelle.

Die allenthalben praktizierte so genannte freie Liebe aller Arten ist die Folge permanenter Medienpropaganda, deren eigentliches Ziel es aber ist, moralische Barrieren für den Marktverkauf von Frauenkörpern flach zu halten.

Die über 100 000 Abtreibungen jährlich nur in Deutschland sind der Blutzoll einer pervertierten Freiheit. Wer da von Mord an Kindern spricht, der wird von aller Welt mit Hetze überzogen. Hier greift die volle Macht der Medien.

Um etwa noch vorhandene Skrupel abzuleiten oder umzupolen, werden zyklisch Großkampagnen gegen die Ermordung armer Hundebabys aufgezogen. Und endlich ist es gut, korrekt und attraktiv, von Babymord zu reden.

Kampagnen für Kondome sind in Wahrheit Werbung für den Lebensstil, der ungewollte Schwangerschaften möglich macht. Herodes profitiert davon.

Mit freundlichen Grüßen

w. cremer





72 nymphomanische MILFs
29.10.2014
Seite 35
"Wir erwarten freudig Dieter Nuhr!"

Antwort:
Im Ganzen?



MilenR
24.10.2014
Seite 33
Die Faulheit scheint noch nicht ausgestanden zu sein. Gemeint war die 34 ;)

Antwort:
Wird eine Wiederholung von Nr. 22.



MilenR
24.10.2014
Seite 22
Fand mich nach längerer faulheitsbedingter Abwesenheit in der beneidenswerten Lage wieder, mehrere Zeitungsausgaben hintereinanderweg verschlingen zu müssen.
Will den anderen Nummern ungern zu nahe treten, aber die 22 hat sie alle ausgestochen ;)
Alle Blicke sind nun auf die 33 gerichtet!





GP
22.10.2014
Seite 32
"Ob Pazi- oder Sala-, wir sind doch alles fisten" - Margot Käßmann könnte das als Titel für ihr neues Buch verwenden!

Antwort:
Vielleicht unter dem Titel Mehr Fisten wagen.



Kontinentalindianer
22.10.2014
Seite 32
Hochkomplexe Themen, anstatt Pinkepinke gibt's vom Gauck einen warmen Händedruck ...




Frank
22.10.2014
Seite 32
Ich weiß nicht, ob das hier reingehört, aber "Fantoma" ist viel zu kurz! Bitte mehr!

Antwort:
Danke,
das entscheidet der Markt.
Also weitersagen.



          Seite 1355         

 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
tichyseinblick.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
greatapeproject.de
kreuzschach.de
publicomag.com
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Historiker einig: Es gab keinen schriftlichen Kanzlerinbefehl zur Grenzöffnung
Das Thema ist hochumstritten, aber Historiker sind zu dem Befund gelangt, dass die Grenzöffnung, die der Kanzlerin Merkel angelastet wird, niemals von ihr befohlen wurde. Vielmehr entsprach die Aktion dem damals herrschenden Zeitgeist von Grenzenlosigkeit und unbeschränkter Aufnahmefähigkeit, um noch mehr Menschen im Land zu haben, die nicht von der Norm der gemischten mittleren Einheitsrasse abweichen. “Es war ganz der Wille der Bevölkenden, wie er in den Quellen dokumentiert ist”, lautet das Fazit der Kommission.

Immer mehr CDU-Mitglieder hinterlegen beim Notar einen Brief mit dem Inhalt “Merkel muss weg”, der geöffnet werden soll, falls ihnen etwas zustößt
Angela Merkel werden magische Kräfte zugeschrieben, die sie gegen ihre Widersacher einsetzen kann. So jedenfalls geht die Legende unter CDU-Mitgliedern. “Sie sieht alles und weiß alles, was wir sagen”, sagt der örtliche stellvertretende Ortsvorsitzende und dreht dabei das Radio ganz laut auf, so dass man sein Flüstern kaum vernehmen kann. Daraufhin schreibt er es noch einmal auf einen Zettel, den er anschließend verbrennt. Das wissen wir nicht von ihm.

Örtlicher Typ ist von Winter-Olympia ganz emotionalisiert
“Das ist voll die Emotion”, sagte völlig emotionalisiert der örtliche Olympia-Zuschauer im ZZ-Gespräch. “Diese Sportarten, und dann die Medaillen, wie die von denen auf dem Eis, wo man es erst nicht gedacht hätte!” Gut, dass er die anspricht, die sind ja der schlagende Beweis für Bereicherung. Sport verbindet eben die Völker, auch die Staatsbürgerschaften.

Warum wir dem Patientenrassismus nicht länger tatenlos zusehen dürfen
Falsche Ärzte gab es früher auch schon, denken wir nur an den Hochstapler-Psychiater Postel oder den Plagiatsdoktor zu Guttenberg, bei letzterem hat es ja nicht einmal zum falschen Medizin-Doktor gereicht. Neu ist aber der rassistische Hass gegen die Ärzte aus Syrien, Afrika und Afghanistan, deren Heilkünste von deutschen Patienten oft nicht akzeptiert werden. Wir dürfen nicht länger wegschauen, wenn welche lieber krank bleiben, als zu akzeptieren, dass die Flüchtlinge Arzt können. Und ein Grund zur Abschaffung der Zwei-Klassen-Medizin ist es auch; die Privatpatienten kriegen einen Arzt, der deutsch versteht, ungerecht ist das.

 
ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum