EMPFEHLUNGEN

Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.
Das perfekte Mitbringsel für Freunde mit Niveau und schrägem Humor.


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
<br>Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern 
kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.
Original-Aktzeichnungen von Frauen für um die 150 Euro
Ich weiß, da fühlen sich die Frauen benachteiligt, weil sie nichts mit Männern kriegen, aber die Kunst ist kein Ponyhof.


Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.
Denn ohne DDR wäre keine EU möglich gewesen.


Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher
Was sind wir und warum so viele? - Lektüre für mittendrin statt hinterher


Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben
Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben


 
Seite 
 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 585
Seite 1          


Cato d.Ä.
21.06.18
Seite 603
 



Scutula horroris et rubra taetra taceant in ecclesia.

 


Tanja Halali
21.06.18
Seite 603
 



Die einen sagen, der Chefeuropäer Schonklod Juncker sei Merkel zur Seite gesprungen, die anderen behaupten, er sei im Suff einfach nur umgekippt und <> habe das missverstanden. Was stimmt den nun? Ich mache neuerdings meine Recherche im ZZ-Recherchepool von ZZ, ZZ-Science, ZZ-Business und ZZ-Eco. wer kann mir helfen?

Antwort:
Er wollte auf den fahrenden Entzug aufspringen.

 


Cato d.Ä.
21.06.18
Seite 603
 



Ceterum censeo <> esse eliminandam.

Antwort:
Das ist sie doch schon, daher kommt es ja.

 


Claudia Roth
21.06.18
Seite 603
 



Wieso reden alle immer nur über Merkel?
Ich bin wichtiger.

 


Angela Dorothea M.
21.06.18
Seite 603
 



Was ist das für ein Ton hier?

 


Cato der Ältere
21.06.18
Seite 603
 



Ceterum censeo:
Merkel muss weg!

 


Leser
21.06.18
Seite 603
 



Deutschlands Schicksal in den Händen von Rot, Goebbels-Dinges, Künast, Merkel, Karrenbauer, Nahles - was für ein Fiasko - auch optisch....

 


Gerechtigkeit der Erden, o Herr
21.06.18
Seite 603
 



Der Mörder von Kandel wurde im Knast von Mithäftlingen verprügelt.
Das ist wahrscheinlich die einzige gerechte Strafe, die ihm hienieden je widerfahren wird,
bevor ihn eine Geistesverwandte von U.Grave-Herkenrath (den Namen merken wir uns) zu zwei Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt.
<>s 'ganze Härte des Gesetzes'.

Antwort:
Gefängnis ist unzumutbar wegen der Mithäftlinge.

 


Pfleger
21.06.18
Seite 603
 



Wer hat eigentlich Marionette Slomka aus der zdf-Psychoklinik entlassen?
Es wurden bei ihr deutliche Anzeichen von Paranoia und Rechtsophobie diagnostiziert.

Antwort:
Deshalb moderiert sie.

 


Dieter D. D. Müller
21.06.18
Seite 603
 



Was mal gesagt werden muss: "Tichys Einblick" wird immer besser. Nirgends wird die Merkel-Drehhofer-Kiste derart tiefgründig abgehandelt wie bei Tichy. Was anderes lese ich dazu gar nicht mehr, wozu auch. Der neueste Höhepunkt kommt von Tomas Spahn:

www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/die-migrationskrise-wenn-vielleicht-doch-alles-ganz-anders-ist/

Da macht Mitdenken noch Spaß! Ganz wichtig bei all der Trostlosigkeit, die uns der Merkelismus beschert! Außerdem: Am Ende hat Spahn vielleicht recht. Ich würde nicht dagegen wetten wollen.

Antwort:
Versteht in Merkelschland niemand.

 

Seite 1          

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

vera-lengsfeld.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
publicomag.com
kreuzschach.de
bildungsbad.de
tichyseinblick.de
greatapeproject.de
tagesschauder.blogger.de
journalistenwatch.com
solibro.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Rapper Farid Bang rehabilitiert, zurückgegebene ECHOs können wieder abgeholt werden
Der Skandalrapper, wegen dem der ECHO in Verruf geraten war, hat seine Lektion gelernt und zeigt nun, dass er doch auf der richtigen Seite des Kulturbetriebes steht und gegen die Üblen rappt, zwar aus einer Entfernung, wo er keine Ohrfeige abkriegt, aber die Haltung zählt. “Das ist die Art von Provokation, die ich meinte”, sagte Campino bei der Gala zur Rückverleihung der ECHOs.

Nach Treffen mit Erdogan: Özül und Gündogün doch noch in Die Mannschaft zur WM nominiert
Jogi Löw hat verstanden. Die beiden osmanischen Reichsbürger Özil und Göndügan hatten eigentlich nicht in den WM-Kader gesollt, aber das Bild mit Erdogan war eindeutig. “Von unserer Mannschaft geht ein Signal der Buntheit und Vielfalt aus, so dass sich niemand genieren muss, für uns zu sein”, sagte der Bundestrainer oder was immer Jogi Löw ist im Gespräch mit Sport-ZZ.

Überraschend: So blöd sind Krähen
Krähen sind bekanntermaßen intelligente Vögel. doch die Szene aus einem U-Bahnhof in Tokio wird viele überraschen. Der Vogel hat eine Kreditkarte geklaut und versucht, eine Fahrkarte zu lösen. Wie blöd ist das denn. Eine Krähe braucht keine Fahrkarte, weil sie immer wegfliegen kann, wenn ein Kontrolleur kommt. So weit denkt die Krähe aber nicht, schön dämlich.

Urteil: Rundfunkbeitrag während Ramadan verfassungswidrig
Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass die Erhebung des Rundfunkbeitrags während des Fastenmonats gegen das Grundgesetz verstößt. In dieser Zeit können Radio und Fernsehen nur eingeschränkt wahrgenommen werden, die Gebühren verletzen damit Grundrechte und Menschenwürde. Der Gesetzgeber ist zu einer Neuregelung verpflichtet.

Das geschieht, als die Kanzlerin an der Lampe des Friedens reibt
Die Lampe des Friedens ist eine Auszeichnung für Leistungen auf dem Gebiet der Helligkeit, doch als die Preisträgerin sie mit einem Staubtuch etwas putzen will, geschieht etwas Unerwartetes. Ein Geist, der da schon Jahrhunderte drin verbracht haben muss, entwich und muss ihr nun Wünsche erfüllen. “Nun ist er halt da”, soll die Kanzlerin gesagt haben.

Örtliche Frau merkt erst nach zwei Jahren, dass ihr Partner ein Bär ist
Mittels der Dating-App suchte sie nach einem örtlichen Typen mit Niveau und schien ihn gefunden zu haben. “Er war so ein Teddy”, schwärmt sie. Erst zwei Jahre später bemerkt sie, dass sie ihn wirklich ändern kann, und wurde stutzig. “Es handelt sich um einen echten Bären, ich habe das große Los gezogen.” Ja, das Glück liegt manchmal so nahe.



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz