EMPFEHLUNGEN

Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)
Generation GroKo - Wir schaffen das (was mit Wischen auf dem Display geschafft werden kann)


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


Die Opportunitäer - So sind nicht alle
Die Opportunitäer - So sind nicht alle


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.
Deutschlantis Und hinterher will es wieder niemand gewesen sein.


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 710

          Seite 2         

Dieter D. D. Müller
30.05.2018
Seite 592
Das ist die "Stöhnende Frigide" von Henry Moore. Modell war die junge Claudia Roth.




Zentralrat der Plastiken
30.05.2018
Seite 592
Eine zentrale Frage bleibt auch nach mehreren Tagen offen: Herr ZZ, welche Plastik ist das? Ist das KGE oder Claudia Rott? Oder Ralf Steckner? Oder Anales? Klären Sie doch uns verzweifelte Leser auf.




Poeta nocturnus
30.05.2018
Seite 592
@Dieter D. D. Müller: Das überzeugt mich endgültig. Werden wir daher etwas robuster:

'ne Hirn-OP an Brömsenknöll
entblößte gelbliches Gewöll.
Der Doktor sprach: Aha! So, so!
Notier'n Sie, Schwester Berta: Stroh!




Robert Habbegg
30.05.2018
Seite 592
WAS?? Immer noch nicht gelöscht?? Das geht gar nicht. Da ist ja RTL schneller. Ich rufe mal meine Freundin Kahane Annette-Mielke an. Die wird das regeln.




Robert Habbegg
30.05.2018
Seite 592
ZZ, überprüft mal eure Überschriften!




Dieter D. D. Müller
30.05.2018
Seite 592
Also jetzt mal Schluss, Leute! Diese @Brömsenknöll-Debatte ist so was von scheinheilig, das darf doch gar nicht wahr sein. Wer hier postet, der kann so was ab – basta. Ich meine, "Müller" ist auch nicht der Knüller. Und meine drei "D", was hab ich mir da schon anhören müssen, aber hat's mir was geschadet? Nicht die Bohne. Also feste druff auf Herrn B.! Oder von mir aus auf mich. Ist MIR doch egal. Nettiquette ist was für Weicheier.




Poeta nocturnus
30.05.2018
Seite 592
Dringender Aufruf!

Herr Brömsenknöll, Herr Brömsenknöll!
Befrei'n Sie uns aus dieser Höll'!
Was dürfen wir, und was geht nicht?
Sind auf Ihr Urteil sehr erpicht!

Ohn' Nettiquett' von Ihrer Seit'
herrscht unter uns Gespaltenheit!
Uns zwickt die Frage der Moral!
Und glauben Sie's: Die zwickt brutal!




Ölgemöller aus Ölper
30.05.2018
Seite 592
Möglicherweise wurde Herr Brömsenknöll von einer umfallenden Marx-Plastik erschlagen. Mit der Zahl solcher Plastiken hierzulande wächst auch die Wahrscheinlichkeit eines solchen Vorgangs.
Hinter der Marx-Birne von Chemnitz wurde zum Beispiel kürzlich eine Frau vergewaltigt. Von einem "Mann".
Der Chefideologe aller Massenmörder wirkt immer noch segensreich




Rotgrüne Bildungsministerin
30.05.2018
Seite 592
@Übelgelaunter: Unsere Bildungspläne legen vor allem Wert auf die Soft Sex Skills Analverkehr, Gender und Diversity.
Dass jemand Bretto und Nutto verwechselt, mein Gott, das kann doch mal vorkommen




Satiricus
30.05.2018
Seite 592
Nein, ich bin kein Verfechter der Politkorrektheit. Aber was ist, wenn unser Mitstreiter WIRKLICH so heißt?? Und nun ist er mit seinem Wagen verunglückt … (Ich gebe aber zu, daß ich bei so hochgeschätzten Leuten wie unserem ehemaligen Justizminister auch gerne mit seinem Namen jongliere, ebenfalls mit der hochgeschätzten Ferdos Forudastan. Da höre ich immer „Pferd“ und „Fuder“ [Heu]). Herr Brömsenknöll, bitte melden Sie sich. Wir haben hier einen moralischen Disput.




          Seite 2         
 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

bildungsbad.de
jenaerstadtzeichner.blogger.de
kreuzschach.de
journalistenwatch.com
tichyseinblick.de
dushanwegner.com
publicomag.com
solibro.de
tagesschauder.blogger.de
greatapeproject.de
vera-lengsfeld.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Diversität von Granatäpfeln wird bei Lidl-Handseife sichtbar gemacht
Es gibt nicht “den” Granatapfel, eigentlich überhaupt keinen, nur die bunte granatapfelige Vielfalt. Doch dies wird in der Sprache meistens immer noch versteckt. Aber nicht mehr bei der Handseife der Lidl-Marke. Da wird auf dem Etikett mit dem Deppinnensternchen gezeigt, dass man sich zu allen Geschlechtern sowie Zwischen- und Übergeschlechtern bekennt. Da heißt es Zugreifen!

Steuern: Wolfi-Zuschlag soll Schadenersatz finanzieren, den die EU für Schäden durch Wölfe zahlt
Die EU will für alle Schäden, die durch Wölfe entstehen, Ersatzzahlungen in voller Höhe leisten. “Der Wolf gehört zu Europa”, sagte Kommissionspräsident Juncker in “Ischias heute”. Aber dadurch, dass viele Menschen noch gar nicht mit Wölfen in Kontakt gekommen sind, herrschen Vorurteile und Ängste. Für etwaige Schäden, wie sie durch Tiere nun einmal vorkommen, sollen daher unbürokratisch und schnell Entschädigungen gezahlt werden. Besonders betroffen von Wolfsschäden sind übrigens Großfamilien in Nordrhein-Westfalen, Berlin, Bremen, Hamburg und Neu-Ulm.

Schnell Gewicht verlieren: Örtlicher Typ wird mit der Bruce-Lee-Übung in Kürze fitter
Wie der örtliche Typ im Gespräch mit der ZZ-Mediengruppe ausführt, hat er wenig Zeit für ein ausgiebiges Workout im Fitnessstudio. Aber: “Kein Problem!” meint er dynamisch, denn es gibt eine Übung aus dem Kickboxen, die sofort ins Schwitzen bringt. “Und das Beste: Die Übung können Sie überall ausführen”, so seine Empfehlung.

Expertin: Es kommt nicht auf die Größe des Weißen Hais an
Alte Weiße Haie gelten als die Traumatisierten der Meere mit Neigung zur Gewalt. “Meiner ist anders”, sagt die Tauchexpertin im ZZ-Gespräch. “Er lässt sich streicheln und neigt überhaupt nicht zum Blutrausch.” Wenn er nicht von der Gesellschaft frustriert wird, hat er dazu auch keinen Grund. Abgehängt wird er ja wohl nicht sein.




Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz