EMPFEHLUNGEN

Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?
Uhu, Katze oder Eisbär - welches ist das passende Haustier für die ganze Familie?


Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben
Schenkelklopfer und Tränenlacher für junge Eltern und die, die es überlebt haben


Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)
Originale kaufen, solange sie noch günstig sind (keine Eile)


presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten
presseSHOW - So sind nicht alle Journalisten


Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück
Fantoma, die skrupellose Verbrecherin mit tausend Maskierungen, ist zurück


Ein witziges und gewitztes Kinderbuch, nicht nur für Kinder!
Ein witziges und gewitztes Kinderbuch, nicht nur für Kinder!


Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab
Die Gendermerie kommt ... und holt auch Sie bald ab


 
Seite 
 

 

Leserbriefe

Leserbrief schreiben
Name
zu Seite 502

Seite 1         

A.R.Schmidt-Ohren
31.05.2018
Seite 593
@ Cem Dudumir:
Möglicherweise ist der Herr H. Teil des Schweinepestproblems, oder wie seh ich das falsch???




Duschvorhang
31.05.2018
Seite 593
Wieso Karl-Eduard, ich dachte immer hier läge das Ergebnis eines Fronturlaubs von SS-Günni vor? Nicht? Na, mir auch recht. Ich wüßte im Übrigen wirklich nicht, was gegen progressive Verhältnisse einzuwenden wäre.

Antwort:
Nein, das war Sibylle.



Kevin ohne Schultern
31.05.2018
Seite 591
Steinmeier dealt im Görlitzer Park mit Bundesverdienstkreuzen. Aber ZDF-Dunja hat keine Vorurteile und nimmt gleich 2, eins für ihren ZDF-Hund.

Antwort:
Lanz?



Dieter D. D. Müller
30.05.2018
Seite 592
@"Antwort": Sie sind zwar Fake, aber Ihre Aussage könnte stimmen. Ich mache mir Sorgen.

Antwort:
Nur in gewisser Weise.
Alte Software kommt nicht in upgedatete ZZ.



Antwort
30.05.2018
Seite 592
Ich bin der EU-Datenschutzverordnung zum Opfer gefallen.




Nachgefragt
30.05.2018
Seite 592
Was macht eigentlich...die Antwort?

Antwort:
Eine 42.



Cem Dudumir
30.05.2018
Seite 592
FAZ: "ERSCHRECKENDES ERGEBNIS: Mehr als 1,2 Milliarden Kinder sind benachteiligt!" - Wie sich jetzt herausstellt: Rund 1 Milliarde davon leben in Deutschland.




Poeta nocturnus
30.05.2018
Seite 592
Danke, Mutter Brömsenknöll!
Dann ist Theo trotz Gewöll
fit wie'n Hirsch auf Ecstasy?
@Hirnchirurgen lernen's nie!




Mutter Brömsenknöll
30.05.2018
Seite 592
Sehr geehrte Leserbriefdichter!
Mein Sohn Theo Brömsenknöll hat sich dank Ihrer Wortspiele von seiner schlechten Laune erholt. Nach zwei Wochen (!) ist er vom Sofa aufgestanden und ging runter zum Spielen.
Die Kinder rufen zwar: hau ab, alter Sack! aber das macht ihm nichts mehr aus. Danke!
Mutter Brömsenknöll




Cem Dudumir
30.05.2018
Seite 592
Hamburger Abendblatt: "SCHWEINEPEST - EU sieht dänische Pläne für Wild-Grenzzaun kritisch" - daneben ein Bild von Robert Habeck. Was will uns dies sagen? Dänischer Grenzzaun gegen Grüne? Oder wie hängt Habeck mit der Schweinepest zusammen? Oder ist R.H. Wild? Fragen über Fragen...




Seite 1         
 

ZZ-DAILY

ZZ-DAILY

AUCH WICHTIG

tagesschauder.blogger.de
solibro.de
bildungsbad.de
kreuzschach.de
tichyseinblick.de
journalistenwatch.com
greatapeproject.de
vera-lengsfeld.de
publicomag.com
jenaerstadtzeichner.blogger.de
DER TEXT DIESER SEITE ALS TEXT
Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller

Bundesfilmpreis bekommt die Kategorie Beste intergeschlechtliche Hauptrolle
Die Diskriminierung von Menschen mit Ohnegeschlecht ist wieder ein Stück bekämpft. Bisher war es ihnen als Schauspielende nicht möglich, einen Bundesfilmpreis zu gewinnen oder höchstens für die beste Nebenrolle, aber Hauptrollen waren männlich oder weiblich und sonst nichts, also nicht nichts im Sinne von nichtgeschlechtlich, sondern nicht vorhanden und deshalb diskriminiert. So verwundert es nicht, dass es kaum zwischengeschlechtliche Schauspielkünstelnde gibt und schon gar keine Vorbilder für sie. Wenn sie Erfolg haben wollten, mussten sie sich verstellen. Und darunter litt ihre Darstellungskraft logischerweise.

“Jamaika”-Sondierungen: Koalitionsvertrag sieht zwingend vor, dass Katrin Göring-Eckardt eine Brille trägt, um weniger blöd zu wirken
Claudia Roth macht es vor – mit Brille sieht man nicht nur gleich weniger bescheuert aus, auch das, was man sagt, wirkt so, als habe man es sich angelesen. Daher steht als wichtiger Eckpunkt im Eckpunktepapier der Koalitionsverhandlungen, dass Katrin Göring-Eckardt nur noch mit Brille an die Öffentlichkeit geht, zumal es auf sie auch so wirkt wie auf die Zuschauer: “Ich fühle mich gleich wie eine Intelligenzlerin”, sagte sie der ZZ-Mediengruppe.

Termin für Lena Meyer-Landrut, sich neu zu erfinden, muss erneut verschoben werden
Die Lena-Fans müssen sich gedulden. Die neue Version kommt später als geplant. Sie soll dünner und leichter handhabbar sein und einige neue Funktionen haben. “Ich kann als Lena zwei Punkt Null nicht mehr ankommen, wenn alles schon auf vier Punkt Null aus ist”, begründete Lena im ZZ-Gespräch die Schwierigkeit, sich selbst neu zu erfinden oder wenigstens hochzugraden.

Entsetzen im Görlitzer Park: Dealer bietet Pippi-Langstrumpf-Bücher
Der Senat versucht abzuwiegeln, aber damit darf er nicht durchkommen. Unter das bunte Leben der Handlungsreisenden mischte sich auch ein unverdächtig aussehender Minderjähriger, der statt des herkömmlichen Stoffs Bücher, Kassetten und CDs mit Pippi Langstrumpf verkauft, und zwar unbearbeitete Fassungen, wo sie schlimme Wörter in den Mund nimmt.

CDU fürchtet Rache des Klimas, wenn jemand an Merkel zweifelt
Die Mitglieder der CDU mögen es nicht, auf Merkel angesprochen zu werden. “Unsere Beziehung zu der Kanzlerin ist eben eine besondere”, sagen sie ausweichend. Doch dahinter steckt mehr. “Wenn negative Wellen im Zusammenhang mit Merkel aufkommen sollten, könnte das Klima gereizt werden und mit Zorn antworten”, sagen manche hinter vorgehaltener Hand, die natürlich keinen wirksamen Schutz bietet im Ernstfall.



Spenden Sie 3 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie 30 Euro ohne Gegenleistung.
Spenden Sie, so viel Sie wollen an Bernd Zeller
DE59820400000266931500

 


ZellerZeitung.de - Die Online-Satirezeitung powered by Bernd Zeller
  Impressum | Datenschutz